Mut-Stipendium – sei dabei!

Mut-Stipendium 2023/2024

Bewirb dich jetzt! 

Im Jahr 2023 vergeben wir 15 Mut-Stipendien für ein intensives Aktionskunst-Training.  An vier Wochenenden tauchst du gemeinsam mit Expert*innen in Aktionskunst und  künstlerischen Aktivismus ein. Wir beschäftigen uns mit Wut, Mut, Visionen und reflektieren über Durchhaltevermögen und Selfcare. Das alles bei gutem Essen, Diskussionen, Austausch und Aktivitäten – denn Humor und Spaß stehen im Vordergrund! 

Das Stipendium umfasst die Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie die Teilnahme an den Workshops und dem Freizeitprogramm.

Bewirb dich bis spätestens 15.03.2023. Wir haben nur 15 Plätze! Wir wollen wissen, was dich antreibt! Bitte schicke uns bis zum 15.03.2023 ein ca. 60-sekündiges Video* (oder Voice-Nachricht oder max. eine Din-A-4-Seite via E-Mail)  und  erzähle uns, wieso du gerne dabei sein möchtest! Anmeldungen an contact(at)radikaletoechter.de 

Wer kann teilnehmen: Du kannst mitmachen, wenn du aus dem im Landkreis Leipzig, dem Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Dresden oder Leipzig kommst und zwischen 16 und 29 Jahre alt bist. Die Anmeldung ist unabhängig vom Geschlecht.

Wann: 12.-14. Mai 2023, 23. -25. Juni 2023, 15. – 17. September 2023, 13. -15. Oktober 2023 (jeweils von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 15 Uhr

Wo: In Görlitz

Das Programm:
 
Wochenende 1: Think Big – Lerne wie aus deinen Visionen Aktionskunst- Action werden kann! Als Erstes lernst du Aktionskunst und ihre Methoden kennen. Wir geben dir Einblicke in unsere Arbeit als Radikale Töchter und wie wir Menschen zum Handeln motivieren!

Wochenende 2: Recherche, Organisation und Mobilisierung! Wir beschäftigen uns mit der Frage, wie wir ein konkretes politisches Thema  finden und wie eine Recherche für eine gute Aktion aussieht. Dafür werden  wir uns erstmal uns selbst widmen: Was treibt dich um? Was macht dich wütend? Was möchtest du verändern? Warum bist du politisch? Was ist eigentlich Mut? Und wie hilft dir deine Wut?

Wochenende 3: Aufmerksamkeit und Bühnen! Am dritten Wochenende gehen wir gemeinsam in den öffentlichen Raum und untersuchen verschiedene Ausdrucksmöglichkeiten und Aktionsformen!

Wochenende 4: Banden Bilden – Ressourcen und Resilienz! Am letzten Wochenende dreht sich alles um Motivation, Durchhaltevermögen, langfristige Strategien! Wie nutze ich Ressourcen effizient? Wie verbünde ich mich mit anderen? Wie erhalte ich meine Kraft?

Ausblick auf das Praxisprogramm 2024:

Wenn du am Stipendienprogramm teilnimmst, kannst du im Jahr 2024 unter beratender Begleitung und finanzieller Unterstützung von Radikale Töchter deine eigene Aktionen umsetzen! 

CALL 030 921 034 18